Miele Trockner

Miele Trockner

Trockene und flauschige Wäsche mit einem Miele Trockner

Alle Miele Trockner sind Qualitätsprodukte, die Ihre Wäsche schonend und effizient trocknen und glätten. Bei vielen Wäschestücken wird dadurch das Bügeln überflüssig.

zu den Highlights

12 Miele Trockner

12 Miele Trockner

Ablufttrockner

Die Geräte haben ein einfaches Funktionsprinzip. Luft wird angesaugt und durch elektrische Heizwiderstände erwärmt. Die warme Luft wird durch die nasse Wäsche geleitet. Weil die Wäsche in einer rotierenden Trommel lagert, kommt sie intensiv mit der heißen Luft in Berührung und trocknet schnell. Die Abluft wird durch einen Schlauch ins Freie geleitet. Ablufttrockner trocknen große Wäschemengen relativ schnell, benötigen aber viel Strom. Sie überzeugen durch eine hohe Trockenleistung und einen niedrigen Kaufpreis.

Kondenstrockner

Das Prinzip beim Kondenstrockner ist dasselbe wie beim Abluftrockner. Die verbrauchte Luft wird jedoch nicht an die Umwelt abgegeben, sondern in einem geschlossenen Kreislauf wieder in den Trockner zurückgeführt. Die Abluft wird gekühlt und ihr wird das Wasser entzogen. Die Wärme in der Abluft gelangt nicht ins Freie, sondern erwärmt den Raum, in dem der Kondenstrockner steht. Der Kondenstrockner verbraucht sogar noch etwas mehr Energie als der Abluftrockner, kann aber Dank des geschlossenen Kreislaufs überall aufgestellt werden. Insgesamt gesehen sind Kondenstrockner effizienter, weil sie keine warme Luft ins Freie leiten.

Wärmepumpen-Trockner

Wärmepumpen-Trockner sind Kondenstrockner, die über eine Wärmepumpe verfügen. Die Wärmepumpe nimmt Energie aus der Umgebung auf und erwärmt sich dadurch. Die Wärme wird zum Vorheizen der Trockenluft verwendet, während am kalten Teil der Wärmepumpe die Feuchtigkeit aus der nassen Wäsche kondensiert und abgeleitet wird. Durch die Nutzung der Umgebungswärme benötigt der Wärmepumpen-Trockner nur etwa halb so viel Strom wie ein Kondenstrockner. einige Modelle von Miele benötigen sogar noch weniger. Weil Wärmepumpen-Trockner Strom sparen, wächst ihr Marktanteil kontinuierlich an. Durch die höhere Energieeffizienzklasse verursacht das Gerät weniger Betriebskosten.

Miele Wäschetrockner erleichtern Ihnen das Leben

Wäschetrockner sind längst kein Luxus mehr, sondern für viele Verbraucher unverzichtbare Haushaltsgeräte geworden. In den Innenstädten haben die meisten der Mehrfamilienhäuser weder einen Trockenraum noch einen Trockenplatz für Wäsche. Falls Sie auch keinen Balkon besitzen, auf dem Sie einen Trockenständer aufstellen können, benötigen Sie einen Wäschetrockner. Die Firma Miele aus Gütersloh hat eine große Vielfalt von Trocknern in ihrem Programm, die alle ihre Besonderheiten haben.

Verschiedene Trockner-Typen

Grundsätzlich gibt es 3 verschiedene Arten von Wäschetrocknern: - Ablufttrockner - Kondenstrockner - Wärmepumpen-Trockner Die meisten Trockner sind als Einbaugerät oder auch als Standgerät erhältlich.

Wärmepumpen-Trockner

Wärmepumpen-Trockner sind Kondenstrockner, die über eine Wärmepumpe verfügen. Die Wärmepumpe nimmt Energie aus der Umgebung auf und erwärmt sich dadurch. Die Wärme wird zum Vorheizen der Trockenluft verwendet, während am kalten Teil der Wärmepumpe die Feuchtigkeit aus der nassen Wäsche kondensiert und abgeleitet wird. Durch die Nutzung der Umgebungswärme benötigt der Wärmepumpen-Trockner nur etwa halb so viel Strom wie ein Kondenstrockner. einige Modelle von Miele benötigen sogar noch weniger. Weil Wärmepumpen-Trockner Strom sparen, wächst ihr Marktanteil kontinuierlich an. Durch die höhere Energieeffizienzklasse verursacht das Gerät weniger Betriebskosten.

Solartrockner

Miele hat sogar einen Solartrockner im Angebot. Der Trockner benötigt keinen Strom zum Trocknen mehr, sondern erwärmtes Wasser aus einer solarthermischen Anlage. Dem von der Sonne erwärmten Wasser wird die Energie in einem Wärmetauscher entzogen und zum Trocknen der Wäsche verwendet. Mit dem abgekühlten Wasser wird die Abluft gekühlt. Dadurch kondensiert die darin befindliche Feuchtigkeit und kann abgeleitet werden. Solartrockner sind die sparsamsten Trockner, die bis jetzt auf dem Markt sind. Sie verbrauchen bis zu 50 Prozent weniger Strom als Wärmepumpen-Trockner und bis zu 80 Prozent weniger als Abluft- oder Kondenstrockner. Der Strom wird nur noch zum Antrieb der Trommel und zur Beleuchtung verwendet. Allerdings benötigen Solartrockner eine bereits existierende solarthermische Anlage, in die der Trockner integriert werden kann.

Wie nutzen Sie Ihren Miele Trockner am besten?

Sie sollten die Wäsche immer mit so hoher Drehzahl wie möglich schleudern. Durch Schleudern lässt sich Wasser leichter und schneller entfernen als durch einen Trockner. Gut geschleuderte Wäsche trocknet wesentlich schneller und spart Ihnen Zeit und Geld. Achten Sie auch auf die optimale Füllmenge des Trockners. Ist das Gerät halb leer, verschwendet es Energie. Ein zu voller Trockner benötigt mehr Strom und die Wäsche trocknet nicht richtig. Damit der Trockner richtig funktioniert, dürfen Sie nicht vergessen, das Flusensieb in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren und nötigenfalls zu säubern.